| 00.00 Uhr

Hilden
"Blaue Stunde": Texte und Musik im Literaturcafé

Hilden. Die Stadtbücherei (Nove-Mesto-Platz 3) lädt für Mittwoch, 20. Januar, ab 19.30 Uhr wieder zur "Blauen Stunde" ein. An diesem Abend haben Literaturinteressierte die Gelegenheit, eigene und fremde Texte einem größeren Publikum vorzustellen, zeitlich begrenzt auf fünf bis zehn Minuten, je nach Texttypus. Wie stets im Literaturcafé, werden sich Texte und Musik abwechseln. Die musikalische Umrahmung gestaltet Marion Bach aus Haan am Klavier. Durch das Programm führt Dr. Juliane Kerzel-Kohn, Fachbereichsleiterin der VHS Hilden-Haan. Die Einrichtung des Poetry- oder Literaturcafés wendet sich sowohl an literarische Laien als auch an Profis und knüpft an die Tradition des mündlichen Vortragens und Zuhörens an.

Dem Publikum wird durch den kurzweiligen Wechsel von Inhalt, Form und literarischem Tenor eine Vielfalt von Literatur und Lebendigkeit geboten. Anmeldungen sind möglich bis zum 12. Januar, 8 Uhr (Eingang bei der Stadtbücherei), unter Telefon 02103 72-300 oder per Mail stadtbuecherei@hilden.de Bei mehr als zwölf Anmeldungen entscheidet am 20. Januar das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: "Blaue Stunde": Texte und Musik im Literaturcafé


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.