| 00.00 Uhr

Hilden
"Bonni" erhält Jugend-forscht-Preis

Hilden. Am vergangenen Wochenende wurde das Hildener Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Jena mit dem Jugend forscht Schulpreis 2015 ausgezeichnet. Von Ilka Platzek

Mit dem Preisgeld in Höhe von jeweils 1000 Euro würdigt die Stiftung Jugend forscht bundesweit das besondere Engagement von Schulen in der Jubiläumsrunde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb.

Die Ehrung erhielten Schulen, die sich in diesem Jahr durch die hervorragende Unterstützung junger Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ausgezeichnet hatten. Wettbewerbsleiter und Jury bewerteten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt wurden zudem auch die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht dort einnimmt.

Grund für die Auszeichnung des Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums war vor allem, dass die naturwissenschaftliche Förderung begabter Schüler immer weiter vorangetrieben wird. Dieses wird auch durch die beiden Regionalsiege in der Kategorie "Biologie" bei "Schüler experimentieren" im letzten sowie diesen Jahr unterstrichen, die beide aus der Bio-AG "Experimentieren zu Alltagsfragen" unter der Leitung von Stephanie Mulock hervorgegangen sind. Seit diesem Schuljahr erfährt die AG finanzielle Unterstützung durch die Rütgers Stiftung, und persönliche Unterstützung durch ehrenamtliche Mitarbeiter der Firma Qiagen. So gelingt eine fundierte Entwicklung der Schülerideen. Das Preisgeld wird im kommenden Schuljahr in die zahlreichen Projekte der aktuellen Forscherteams investiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: "Bonni" erhält Jugend-forscht-Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.