| 00.00 Uhr

Hilden
Büchermarkt lockt mit Lesestoff und Einkaufssonntag

Hilden. Was ist es, das uns an alten Büchern so fasziniert? Ihr Geruch? Die alte Schrift oder historische Stiche und Grafiken? Oder auch nur die Tatsache, dass Bildbände und andere edle Ausgaben älterer Auflagen einfach günstiger sind als die aktuellen Exemplare?

Der Hildener Büchermarkt ist ein Publikumsmagnet. Er zieht tausende Besucher an; nicht nur aus der Itterstadt, sondern auch aus der Umgebung. Gleich zwei Tage lang können jetzt Leseratten stöbern, schmökern und shoppen: Am kommenden Samstag, 4. November, und Sonntag, 5. November, findet der Büchermarkt zum 35. Mal statt, und zwar jeweils von 11 bis 18 Uhr. Am Sonntag öffnen außerdem die Einzelhändler von 13 bis 18 Uhr ihre Türen. Sie haben verschiedene Rabatt- und Probieraktionen vorbereitet. Darüber hinaus bieten sie die aktuelle Wintermode an und halten schon Geschenkideen für Weihnachten bereit.

Doch zurück zum Büchermarkt. Das Hildener Stadtmarketing und die Organisatoren freuen sich auf 50 Antiquariate, Buchhändler, private und karitative Anbieter, die rund 200.000 Bücher in ihrem Sortiment haben. An beiden Tagen bietet sich somit zwischen 11 und 18 Uhr den Besuchern ausreichend Gelegenheit, bei einem gemütlichen Bücherbummel durch die Hildener Innenstadt auf Schatzsuche zu gehen.

Neben antiquarischen bis hin zu neuen Büchern finden sich - getreu dem Motto des Marktes "(Fast) alles aus Papier" - Comics, Zeitungen und Zeitschriften, historische Wertpapiere, Glanzbilder, alte und neue Grafik, Photos, Ansichtskarten, Reklameartikel, Autographen und vieles mehr. Nicht aus Papier, doch für Sammler und Liebhaber nicht minder interessant sind Schallplatten und Hörbücher, die ebenfalls angeboten werden. Auch die Teams vom Hildener Herzlauf, dem "Café Leseratte" der Awo sowie dem Tierheim haben wieder allerhand im Gepäck.

Speisen und Getränke gibt es an einem Brezelwagen auf dem Büchermarkt und am Coffee-Bike mit ausgesuchten Kaffee-Spezialitäten. Für Verpflegung sorgen außerdem die zahlreichen Straßencafés rund um den Markt, die einen großen Teil des Charmes und Ambientes der Hildener Innenstadt ausmachen.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Büchermarkt lockt mit Lesestoff und Einkaufssonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.