| 00.00 Uhr

Hilden
Bürger kämpfen für Schule im Viertel

Hilden. Der Bürgerverein Hilden-West und Unterstadt hat jetzt auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Thomas Grünendahl hatte sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Er hatte den Verein drei Jahre lang geführt. Von Thomas Peter

Er müsse der Mehrfachbelastung durch Stadtrat, eigene Firma, Familie und andere Vereine jedoch Tribut zollen und seinen Stuhl frühzeitig räumen, damit dem Verein kein Schaden entstehe. Grünendahl bedankte sich für die Unterstützung des Vorstands und der Mitglieder.

Zur neuen Vorsitzenden wurde die bisherige Stellvertreterin Birgit Behner gewählt. "Ich freue mich, dass es nach so vielen Jahren endlich geklappt hat" sagte Behner und erntete einige Lacher. Tatsächlich war es so, dass sie in den vergangenen sieben Jahren schon mehrfach gefragt worden war, den Vorsitz zu übernehmen, doch aus familiären Gründen ablehnen musste. Unterstützung erhält Birgit Behner von Sabine Hesse, die zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Die übrigen Vorstandsmitglieder und Beiräte wurden größtenteils im Amt bestätigt. Thomas Grünendahl bleibt dem Bürgerverein erhalten und wird neuer stellvertretender Beirat für Bebauung und Verkehr.

Während ihrer Amtszeit möchte Birgit Behner zu den Mitgliederversammlungen Gastreferenten für Vorträge zu bestimmten Themen einladen und die Zusammenarbeit mit anderen Verein zu vertiefen.

Ein besonderes Anliegen sei ihr die Walter-Wiederhold-Grundschule. "Die Elternpflegschaft hat sich über den Zustand der Klassenräume und der sanitären Einrichtungen beschwert", berichtete Behner. Es bestehe dringender Renovierungsbedarf, und auch der Platz des ehemaligen Hühnerstalls müsse gerodet werden. Ohnehin stehe die Existenz der Grundschule seit Jahren auf der Kippe, weil zu wenige Anmeldungen erfolgen. Zum kommenden Schuljahr liegen derzeit 17 Anmeldungen vor. Der Bürgerverein kämpft für den Erhalt der Schule, um ein Minimum an Infrastruktur im Hildener Westen zu bewahren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Bürger kämpfen für Schule im Viertel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.