| 00.00 Uhr

Hilden
Busch-Schüler suchen Ostereier

Hilden: Busch-Schüler suchen Ostereier
Die Ostereier-Jagd der Busch-Schüler war wieder erfolgreich. FOTO: Bernhardt
Hilden. Wie jedes Jahr, so steht auch 2015 wieder eine Ostertradition auf dem Programmzettel der Wilhelm-Busch-Schule: Die Schüler werden mit einer großen Ostereiersuche in die Osterferien verabschiedet. Der engagierte Schulverein hat für jedes Kind zwei gekochte Eier organisiert.

Die Eier werden heimlich versteckt. Jedes Jahr sind die Kinder mit großer Begeisterung unterwegs und suchen ihre bunten "Osterfrüchte". Im Klassenverband werden auch zahlreiche Schoko-Eier auf verschiedenen Spielplätzen und Grünflächen gesucht - und gemeinsam gegessen.

Sehr oft verbinden dies die Klassen dann mit einem gemeinsamen Frühstück. Und wenn dann alle Kinder genug gesucht, gegessen und genascht haben, geht es wieder in die Gemeinschaft der jeweiligen Gebäude zurück, wo dann die Zeit bis nach Angeboten der Offenen Ganztagsschule zum lang ersehnten Ferienbeginn mit Spiel und Spaß verbracht wird. So werden die Mädchen und Jungen der Wilhelm-Busch-Schule auf Ostern eingestimmt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Busch-Schüler suchen Ostereier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.