| 00.00 Uhr

Hilden
Capio-Klinik organisiert einen Venentag

Hilden. Gesunde Venen und schöne Beine - darum dreht sich alles am Samstag, 22. April, beim Deutschen Venentag. Dabei handelt es sich um die bundesweit größte Aufklärungskampagne gegen Venenleiden. Der Venentag wird zum 15. Mal von der Deutschen Venen-Liga veranstaltet, einer der größten Patientenorganisationen. Die Hildener Capio-Klinik im Park, zugleich Venenzentrum Nordrhein-Westfalen, ist von Anfang an als Partner dabei.

Während des Aktionstages gibt es Informationen über moderne Behandlungsmethoden von Krampfadern und Besenreisern bis hin zum offenen Bein. Das Programm reicht von 8 bis 16 Uhr und umfasst unter anderem kostenlose Venen-Checks (um Wartezeiten zu vermeiden, bitte anmelden unter Telefon 02102 242691), Informationen rund um das Thema Kompressionsstrümpfe, im Venenmobil allgemeine Beratung zum Thema Krampfadern, einen Scan der Beine sowie Klinikrundgänge durch das moderne Venenzentrum mit OP-Räumen (Termine 10, 12 und 14 Uhr). Während der Besichtigungstermine ist unter anderem die Demonstration einer Operation mit dem Laser für Krampfadern zu sehen. Außerdem steht ein Arztvortrag um 11 Uhr zum Thema "Venenkrankheiten - Diagnostik und Therapie" mit anschließenden Fragemöglichkeiten auf dem Programm. Die Veranstalter bitten dafür um Anmeldung unter Telefon 02103 896189. Auch Vorbeugung steht auf dem Programm: Eine Venengymnastik gibt es um 13 Uhr. Für Speisen und Getränke sorgen die Veranstalter mit einem Grillstand sowie Kaffee und Kuchen.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Capio-Klinik organisiert einen Venentag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.