| 00.00 Uhr

Advent Ankunft
Das ganze Leben ist eine Reise

Advent Ankunft: Das ganze Leben ist eine Reise
Emilia FOTO: Isabella Plutta
Hilden. Über drei zufällige Begegnungen auf dem Hildener Bahnhof an einem ganz gewöhnlichen Tag. Von Christoph Schmidt

Viele Menschen sind unterwegs - auch im übertragenen Sinne. So wie Emilia. Die junge Frau ist auf dem Bahnhof Hilden angekommen, aber nur, um zuzusteigen. Die 25-Jährige ist auf der Durchreise - nach Meerbusch.

"Ich jobbe da als Haushaltshilfe", erzählt Emilia auf Englisch. Im Februar sei sie aus Polen nach Deutschland gekommen, um hier eine Stelle zu finden. Sie hat einen Abschluss in Biotechnologie und einen in Chemieverfahrenstechnik. Es gab einige vielversprechende Bewerbungen: "Mein Problem ist, ich kann kein Deutsch." Jetzt muss sie eine Entscheidung treffen: "Hierbleiben und Deutsch lernen oder weggehen. Ich habe auch schon versucht, in London einen Job zu finden." Emilia hat Familie in Düsseldorf - und ist offenbar hin- und hergerissen: "Mir geht im Moment vieles durch den Kopf." Da läuft ihr Zug ein - und weg ist sie.

Maria Thetard ist schon seit mehr als 20 Jahren in Hilden angekommen. Das Rheinland ist für die Saarländerin zur Heimat geworden. Weihnachten besucht sie ihre Mutter (91) an der Saar: "Sie freut sich so, wenn ich komme. Ein 29-Euro-Ticket für die Rückfahrt habe ich schon. Nur mit dem Sparticket für die Hinfahrt hat's noch nicht geklappt." Sie habe nur eine kleine Rente, erzählt die 61-Jährige. Und versucht daher regelmäßig ihr Glück am Fahrkartenautomaten, um einen Super-Spar-Fahrschein zu ergattern: "Ich bin altmodisch." Eine Reisende sei sie, erzählt Maria Thetard - fast schon philosophisch: "Schon als Kind bin ich gerne Auto gefahren und habe aus dem Fenster geschaut." Heute fährt sie gerne Bahn. Einmal ist sie morgens um 10 mit dem ICE nach München gefahren - und um 16 Uhr wieder zurück. "Ganz schön verrückt, oder? Ich bin über die Maximilianstraße gebummelt, habe einen Kaffee getrunken, eine Bratwurst gegessen - die übrigens ein Saarländer verkaufte - und dann wieder zurück." Und das alles für 65 Euro: "Das war ein Angebot", schwärmt Maria Thetard. Seit zwei Wochen hat sie ein Bärenticket. Damit kann sie kreuz und quer durch die Region fahren. Unterwegs komme sie mit vielen Menschen ins Gespräch. Jetzt's geht es erst mal nach Ohligs - zum Einkaufen.

Maria Thetard FOTO: Isabella Plutta

Marcel Kober lässt sich ein Wurstbrot schmecken. Er ist auf dem Weg zum Fußball-Training. Der 27-Jährige spielt bei den Meerscheider Kickers (1. Hobby-Liga) und beim OFC Solingen (Kreisliga). Er kickt im Mittelfeld, sein starker Fuß ist links. Der Solinger ist Fortuna-Fan - "wie unsere ganze Familie". Das setzt eine gewisse Leidensfähigkeit voraus. Kober zuckt mit der Schulter: "In zwei Wochen geht's zum Auswärtsspiel nach Paderborn." Klar fährt er wieder im Fanbus mit. Dort hat er auch seine Freundin kennengelernt. Fortuna bringt Glück - wie der Name schon sagt.

Marcel Kober FOTO: Isabella Plutta
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Advent Ankunft: Das ganze Leben ist eine Reise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.