| 00.00 Uhr

Hilden
Das perfekte (TV-)Dinner als Wettbewerb zwischen Düsseldorf und Hilden

Hilden. In der Woche vom 27. bis 31. Juli kochen bei Vox täglich um 19 Uhr fünf Hobbyköche aus Düsseldorf und Hilden um den Sieg bei "Das perfekte Dinner". Mit dabei sind: Maschinenschlossermeister Jörg (44), Hausfrau und Mutter Elzbieta "Elli" (26), Kundenberater Marco (38), die angehende Modestudentin Ortrud (31) aus Düsseldorf und die Sozialpädagogin und Reiki-Meisterin Angelika (60+) aus Hilden. Angelika Nitsch hat der Rheinischen Post vom Urlaubsort "im hohen Norden" gemailt: "Am Mittwoch wird mein Kochen ausgestrahlt werden, aber nicht nur das, sondern auch mein Einkaufen auf der Mittelstraße bei Roberto wird sicherlich gezeigt werden, denn dort hatte ich mein Obst und Gemüse bestellt und das TV-Team hatte mich dorthin begleitet." Für Freunde kochen ist einfach. Aber für Fremde und dann auch noch im Fernsehen, das ist eine ganz andere Liga. Da sind sich die Kandidaten aus Düsseldorf und Hilden einig.

Doch dank rheinischer Frohnatur werden aus Fremden ganz schnell Freunde. Kundenberater Marco entpuppt sich als Fan von Paul Bocuse. Vegetarierin Ortrud möchte beweisen, dass Fleisch nicht Bestandteil eines perfekten Dinners sein muss. Und Reiki-Meisterin Angelika aus Hilden sorgt mit ihrer Passion, mit Bäumen zu sprechen, für verdutzte Gesichter am Tisch. Welcher Gastgeber am Ende das Rennen macht und den Titel und die Preissumme mit nach Hause nimmt, das entscheidet der Geschmack der Gäste bei "Das perfekte Dinner" in Düsseldorf. ilpl

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Das perfekte (TV-)Dinner als Wettbewerb zwischen Düsseldorf und Hilden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.