| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Der neue Chef bei der Polizei ist ein alter Bekannter

Kreis Mettmann. Manfred Frorath ist von Landrat Thomas Hendele als neuer Leiter der Abteilung Polizei begrüßt worden. Er arbeitete bereits vier Jahre im Kreis.

Manfred Frorath leitet jetzt die Abteilung Polizei im Kreis Mettmann und ist damit neuer führender Polizist der Kreispolizeibehörde. Landrat Thomas Hendele begrüßte den 57-jährigen Polizeibeamten am Montag an seinem zukünftigen Dienstort, mit Arbeitsplatz und Büro im Polizeigebäude am Adalbert-Bach-Platz in Mettmann.

Dort stellte der Landrat seinen neuen polizeilichen Spitzenbeamten seiner künftigen Führungsmannschaft vor. Einigen davon ist der neue Chef kein Unbekannter, war Frorath doch schon früher einmal in verantwortlicher Position bei der Kreispolizei im Neanderland tätig, als er von 1993 bis 1997 Leiter der damaligen Polizeiinspektion West und damit zuständig für die Städte Ratingen und Mettmann war. "Mit Manfred Frorath bekommt die Kreispolizeibehörde Mettmann einen neuen Abteilungsleiter Polizei, der insgesamt auf einen großen polizeilichen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann, gerade aber auch die besonderen Anforderungen an das jetzige Amt schon aus mehreren Jahren erfolgreicher Tätigkeit in gleicher Position beim Rheinisch-Bergischen Kreis kennt", sage Hendele bei seiner Begrüßung. Frorath tritt im Kreis Mettmann die Nachfolge von Ulrich Koch an, der Ende August als Leitender Polizeidirektor mit 62 Jahren in den verdienten Ruhestand ging.

Manfred Frorath ist 57 Jahre alt, glücklich verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Kindern, wohnt in Leverkusen und ist in seiner Freizeit nach eigenen Angaben als begeisterter Jogger aktiv. Die letzten elf Jahre war Frorath führender Polizist in der Kreispolizeibehörde Rhein-Berg, wo er seit 2011 auch schon als Abteilungsleiter Polizei fungierte.

Während er dort aber als Polizeidirektor für rund 400 Beschäftigte Verantwortung übernahm, sind es im rund 200.000 Einwohner größeren Kreis Mettmann nunmehr fast 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ab sofort einem neuen Abteilungsleiter Polizei unterstehen. Für die ungleich größere Verantwortung erwartet Manfred Frorath jetzt zugleich die Beförderung zum Leitenden Polizeidirektor. Diese fand noch am Montag im Innenministerium des Landes NRW in Düsseldorf statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Der neue Chef bei der Polizei ist ein alter Bekannter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.