| 00.00 Uhr

Kommentar: Unsere A 3
Der "Trick" mit dem Parkplatz

Hilden. Neulich bin ich nachts auf der A 3 unterwegs gewesen. Ich wusste gar nicht mehr, dass mein Auto schneller als 80 Stundenkilometer fahren kann. Normalerweise kennt man die Strecke von Köln in Richtung Kreis Mettmann als großen Parkplatz, wo man dauernd im Stau steht. Im Stau hat jeder seine Tricks. Die Spur wechseln, weil es schneller geht. Klappt nie! Die superschlauen Obertrickser - die nutzen Abfahrten. Es gibt welche, da kann man sich einen Kilometer weiter wieder auf die Autobahn einfädeln.

Dass diese pfiffigen Wagenlenker Zorn und Flüche der regelgetreuen auf sich ziehen, kümmert die Verkehrssünder nicht. Und es gibt eine Raststätte, auf der kann man auch einen Staukilometer gutmachen. Irgendwie klappt das aber nie. Früher oder später sehen sich alle wieder. Im nächsten Stau. wie An dieser Stelle schreiben RP-Redakteure über ihre Erlebnisse mit unserer Autobahn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Unsere A 3: Der "Trick" mit dem Parkplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.