| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Die freundliche Katze Rosa braucht wieder ein Heim

Tier Der Woche: Die freundliche Katze Rosa braucht wieder ein Heim
Die Katze findet alle Artgenossen wunderbar. FOTO: Tierheim
Langenfeld. Liebe, Verständnis, Geduld - das sind die Eckpfeiler für eine harmonische Mensch-Tier-Verbindung.

Bei der armen Rosa ist leider einiges schief gelaufen. Und das können die Katzenpfleger im Hildener Tierheim nicht verstehen. Der Reihe nach - Rosa, 2011 geboren, wurde vom Tierheim als Zweitkatze vermittelt. Und das Katzenmädchen mit dem grauweißen Pelz war glücklich, wieder in ein eigenes Heim zu ziehen, und dann noch zu einem Kater-Kumpel. Nach nur zwei Wochen brachte man Rosa zurück. Grund: Der Kater hätte sich nicht schnell genug an sie gewöhnt. Warum gab man den Tieren nicht ein wenig mehr Zeit, um sich kennen zu lernen? Zumal Rosa eine rundum umgängliche unkomplizierte Samtpfote ist, zu jedermann lieb und freundlich. Nun hockt das Katerchen wieder alleine in seiner Wohnung. Und Rosa sitzt völlig verwirrt und bedrückt in ihrem Kratzbaum und versteht ihre Katzenwelt nicht mehr.

Dabei findet sie alle Artgenossen super. Am liebsten würde sie als reine Wohnungskatze in einen Mehrkatzenhaushalt ziehen.

Man kann für Rosa nur hoffen, dass sie bald ihr kleines Glück findet - bei Menschen, die wissen, dass Tiere Zeit brauchen. 

(nea)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Die freundliche Katze Rosa braucht wieder ein Heim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.