| 00.00 Uhr

Hilden
"Die kleine Hexe" ist zu Gast in der Hildener Stadthalle

Hilden. In der Reihe "Familientheater" präsentiert das Kulturamt der Stadt Hilden am Donnerstag, 23. März, 16 Uhr, das Stück "Die kleine Hexe" in der Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1.

Fesselnd präsentiert das "L'una-Theater" die Geschichte von Otfried Preußler. Mit Musik und Masken werden die Charaktere vom Raben Abraxas bis hin zur Muhme Rumpumpel liebevoll inszeniert. Natürlich darf bei der kleinen Hexe auch Zauberei nicht fehlen.

Die Hexe Rumpumpel schließt die kleine Hexe von der großen Walpurgisnacht auf dem Blocksberg aus, bis diese beweisen kann, dass sie eine gute Hexe ist. Daraufhin zaubert sie begeistert für die Armen und gegen die Grobiane. Was sie jedoch nicht weiß: Für den Hexenrat hat eine gute Hexe bitterböse zu sein. Als sie siegessicher zur Hexenprüfung erscheint, tritt dieses Missverständnis zu Tage - aber damit will sich die kleine Hexe nicht abfinden. Das Stück ist für Kinder von vier bis zehn jahren geeignet. Tickets kosten 8,50 Euro für Erwachsene und 5,50 Euro für Kinder, erhältlich bei der Ticket-Zentrale, Nove-Mesto-Platz 3, bei www.neanderticket.de und an der Tageskasse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: "Die kleine Hexe" ist zu Gast in der Hildener Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.