| 10.56 Uhr

Hilden
Wo die schönsten Herbstfeste gefeiert werden

Die schönsten Herbstfeste 2015 in Hilden und Umgebung
FOTO: Hans-Juergen Bauer (hjba)
Hilden. Was ist besonders in der Region ? Heute haben Redakteure und Mitarbeiter unserer Redaktion eine Liste mit den schönsten Herbstfesten im Kreis Mettmann, Leverkusen und Düsseldorf-Süd zusammengestellt.

Baumberger Weg, Monheim: Die Biologische Station Haus Bürgel lädt zur Apfel- und Birnenernte in die Kämpe ein. 2015 ist das am Samstag, 26. September. Gut 800 Bäume werden abgeerntet, das Obst zur Mosterei gebracht. Am 2. Oktober von 16 bis 19 Uhr, wird Frischobst auf Haus Bürgel verkauft. 

Mittelstraße 10, Mettmann: Die Bürger- und Heimatvereinigung Aule Mettmann fühlt sich der Tradition verpflichtet. So steht Sonntag, 4. Oktober, ganz im Zeichen des an diesem Tag auch kalendarisch ausgerufenen Erntedankfestes. Ab 15 Uhr laden Baas Helmut Kreil und Vorstandskollege Friedel Liesenkloß zur "Mundart zum Erntedank" in ihre gute Stube, das Stadtgeschichtshaus. 

Innenstadt, Velbert-Neviges: Kerzen, Lichterketten, Lampions und Feuerinstallationen tauchen am Freitag, 16. Oktober, den Velberter Stadtteil Neviges in eine zauberhafte und behagliche Atmosphäre. Die Werbegemeinschaft Neviges bietet verlängerte Ladenöffnungszeiten und ein buntes Programm. Zum Abschluss erleuchtet ein Höhenfeuerwerk.

Innenstadt, Wülfrath: Großes Hallo gibt es beim von der Werbegemeinschaft Wülfrath veranstalteten Kartoffelfest nicht bloß, weil es Jahr für Jahr zu erraten ist, welcher stadtprominente Mensch sich dann im Sack versteckt oder wie viele Kilos beim spektakulären "Aufwiegen" zusammenkommen. Nach dem traditionellen Fassanstich am Samstag, 27. September, gibt es bis Sonntagabend ein abwechslungsreiches Programm in der gesamten Innenstadt. Mit Spiel- und Spaß sowie Themen rund um das namensgebende Gemüse wie einem Schälwettbewerb gibt es viel Musik. Der Sonntag übrigens lädt zum Einkauf: Von 12 bis 17 Uhr sind die Geschäfte geöffnet.

Fußgängerzone Kölner-/Bahnhofstraße, Leverkusen-Opladen: Bei dem Fest in der Opladener Innenstadt findet sich am 10. und 11. Oktober alles, was zum Herbst gehört: Blumen und Keramik - aber auch Handwerkskunst. Das Herbstfest vereint Kunsthandwerker-, Keramik-, Antik-, Trödel- und Sammlermarkt an einem Ort. Professionelle Trödler sind nicht zugelassen. Auch die Geschäfte haben an diesem Sonntag geöffnet.

Ortskern, Ddf-Urdenbach: Das erste Oktoberwochenende steht bei den Urdenbachern seit Jahrzehnten fest im Terminkalender. Vom 2. bis 5. Oktober wird Erntedankfest gefeiert im Düsseldorfer Süden. Es beginnt am Freitag mit einem ökumenischen Gottesdienst um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche. Samstag wird die Kirmes um 14 Uhr eröffnet, am Abend spielt "Deluxe - the Radioband" im Festzelt. Diesmal gibt es zwei Neuerungen: Der Festumzug startet mit 41 Gruppen am Sonntag schon um 13 Uhr. Danach geht es zum Schürreskarren-Rennen auf der Hochstraße.

Rheindorfer Straße 187, Langenfeld: Im Südzipfel Langenfelds richtet der dort ansässige Gartenbauverein Gieslenberg-Mehlbruch alljährlich ein Erntedankfest aus, bei dem eine Live-Band zum Tanz spielt. Die Besucher sind vor herbstlichem Regenwetter geschützt. Gefeiert wird nämlich in der Hubertushalle - so auch am 3. Oktober 2015 ab 18 Uhr. Getanzt wird ab 19.30 Uhr unter einem geschmückten Erntekranz.

Fußgängerzone Mittelstraße, Hilden: So richtig herbstlich ist der Markt am ersten Oktober-Wochenende, Samstag und Sonntag, 3./4. Oktober, jeweils von 11 bis 18 Uhr auf der Mittelstraße. Der Veranstaltungsservice Ott achtet auf eine Mischung des Angebots. Titel in jedem Fall: Schönes und Nützliches rund um Haus und Garten. Der Markt eignet sich zum Stöbern und Finden. Neben Blumen und Pflanzen aller Art ist auch Kunsthandwerk dabei.

Am Obersthof, Ratingen: Der Ort ist nicht bloß ideal als Ausgangs- oder Endpunkt für Wanderungen durch das Angertal. Kurz vor Burg Gräfenstein, ein die Fantasie beflügelndes Raubritterensemble, wird gut und gerne gefeiert. Jürgen Heidhaus, Vorsitzender des Gartenbau- und Heimatvereins dieses idyllischen Fleckens zwischen Wald und Wiese, und Mitstreiter laden zum Herbstfest. Samstag, 19. September, beginnt es um 15 Uhr am Festplatz Am Obersthof mit dem traditionellen Königsschießen, abends gibt es eine Party, und der darauf folgende Sonntag startet um 11 Uhr mit einem Frühschoppen.

 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die schönsten Herbstfeste 2015 in Hilden und Umgebung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.