| 00.00 Uhr

Hilden
Dieser Herbst ist einfach ein Genuss

Hilden. Runter vom Sofa: Am Wochenende ist in Hilden viel los. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Von Christoph Schmidt

Chrysanthemen, Heide, Zierkürbisse: Der Herbstmarkt auf der Mittelstraße am Samstag und Sonntag (jeweils von 11 bis 18 Uhr) ist ein Hingucker. Der Markt bietet Anregungen wie Garten, Balkon und Terrasse jetzt bepflanzt werden können. Eine Veranstaltung für die ganze Familie: Während viele Erwachsenen am Bummeln, Stöbern und Einkaufen Spaß haben, kann sich der Nachwuchs mit Karussell, Aquabällen und Bungee-Trampolin und bei Pommes, Bratwurst oder Eis vergnügen.

Am Sonntag gesellt sich ab 11 Uhr der Antikmarkt dazu, was vor allem für Freunde von nostalgischen, wertvollen Schätzchen ein richtiges Highlight verspricht. Die Antikhändler sind in erster Linie zwischen Bürgerhaus und Gabelung zu finden. Stadtmarketing-Geschäftsführer Volker Hillebrand hat einen wichtigen Hinweis für Autofahrer: Am Samstag (wegen des Feiertags fällt auch der Wochenmarkt auf dem Nove-Mesto-Platz aus) und am Sonntag sind die Parkhäuser "Am Kronengarten" und "Itterkarree" geöffnet. Am Sonntag zusätzlich die Tiefgarage "Am Rathaus". Die übrigen Parkhäuser in der Innenstadt sind geschlossen.

Die CDU-Mittelstandsvereinigung lässt am Freitag mehr als 100 große beleuchtete weiße Ballons entlang der Mittelstraße aufstellen und um 19.30 Uhr einen Teil davon steigen. Damit erinnert sie an den Fall der Mauer zwischen den beiden deutschen Staaten vor 25 Jahren. Am Samstag werden ab 11 Uhr nochmals 30 Ballons vor dem Bürgerhaus (Mittelstraße 40) aufgestellt. Gleichzeitig startet im alten Ratssaal im Bürgerhaus ein Festakt zum Tag der deutschen Einheit. Michael Schwerk berichtet von seiner Flucht 1966 über die Berliner Mauer. Von 1961 bis 1988 flohen rund 100.000 Menschen über die innerdeutsche Grenze. 600 von ihnen erreichten ihr Ziel nicht.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Ortsgruppe Hilden bietet am Samstag von 11 bis 18 Uhr auf der Mittelstraße frisch gepressten Apfelsaft, Apfelkuchen und Apfelgelee an - alles selbst gemacht. Das ungespritzte Obst stammt von der Obstwiese bei Haus Horst, die seit 1996 von den Naturschützern gepflegt wird.

Die türkische und die marokkanische Gemeinde laden am Samstag zum "Tag der offenen Moschee" ein. Der Marokkanische Freundeskreis bietet von 10 bis 13 Uhr Führungen durch die Moschee an der Telleringstraße 7 an. Die Ditib-Türkisch Islamische Gemeinde freut sich von 11 bis 15 Uhr über Besucher in der Sultan-Emir-Moschee an der Otto-Hahn-Straße 32. Gemeindemitglieder stehen in beiden Moscheen für Fragen zur Vergügung

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Dieser Herbst ist einfach ein Genuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.