| 00.00 Uhr

Hilden
Drei Männer rauben von Haaner Handy und Geld

Hilden. Ein iPhone sowie Bargeld sollen drei unbekannte Täter erbeutet haben, als sie am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr in Hilden einen 29-jährigen Haaner auf der Poststraße überfielen. Der junge Mann zeigte die Tat erst am Donnerstagnachmittag an, teilte die Polizei mit. Seinen Schilderungen zufolge war er zu Fuß, vom Bahnhofsvorplatz kommend, in Richtung Fritz-Gressard-Platz auf der Poststraße unterwegs, als er auf die drei Männer traf. Wortlos wurde er von einem der Täter mit einem Messer bedroht, während die Komplizen seine Kleidung durchsuchten und das i-Phone sowie Bargeld des Opfers stahlen.

Sie flüchteten zu Fuß in Richtung Schillerstraße. Den Beutewert gab die Polizei mit mehreren hundert Euro an. Die Männer werden wie beschrieben: Sie waren alle etwa 1,70 Meter groß und hatten normal lange, schwarze Haare. Zwei Täter trugen schwarze Jacken, einer hatte einen grauen Kapuzenpullover. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 02104 8986410.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Drei Männer rauben von Haaner Handy und Geld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.