| 00.00 Uhr

Hilden/Haan
Einbrecher in den Städten aktiv

Hilden/Haan. In Haan flüchtete ein Täter bei der Heimkehr der Wohnungseigentümer.

Drei Einbrüche aus Hilden und zwei aus Haan meldete die Polizei gestern. In der Nacht zum Freitag stahlen Einbrecher an der Mozartstraße in Hilden aus einem Einfamilienhaus Bargeld und Schmuck. Wie die Polizei mitteilte, verschafften sich die Täter gewaltsam durch ein Fenster Zutritt. An der Straße "Auf dem Kolksbruch" öffneten Unbekannte gewaltsam die Terrassentür eines Reihenhauses. Aus einer Geldbörse stahlen die die Täter das Bargeld und flüchteten durch den Garten. Aus einer Hundepension an der Fuchsbergstraße stahlen Einbrecher Bargeld und einen Laptop. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Tel. 02103 898-6410.

Aus einem Einfamilienhaus an der Körnerstraße in Haan entwendeten Diebe Donnerstagabend diversen Schmuck. Ebenfalls am Donnerstag gegen 18.20 Uhr, überraschten die Bewohner eines Reihenhauses an der Röntgenstraße in Haan einen Einbrecher, der durch ein aufgehebeltes Fenster eingestiegen war. Der Täter - 20-25 Jahre alt, dunkle Haut - flüchtete ohne Beute. Hinweise: Tel. 02129 9328-6380.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Einbrecher in den Städten aktiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.