| 00.00 Uhr

Hilden
Erzbischof führt am Freitag Kreisdechant in sein Amt ein

Hilden. Der neue Kreisdechant, Pfarrer Daniel Schilling, wird am Freitag, 27. November, 18 Uhr, in St. Peter und Paul in Ratingen durch Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki offiziell in sein neues Amt eingeführt. Das wurde jetzt beim Jahresempfang des Katholikenrates im Kreisdekanat Mettmann bekannt. Der "Katholikenrat im Kreisdekanat Mettmann" vertritt die rund 172 000 katholischen Christen im Kreis Mettmann und ist eine vom Erzbischof anerkannte Laienvertretung. Der neue Kreisdechant Daniel Schilling mahnte bei seiner Begrüßungsrede die Teilnehmer, dass sie in der derzeit von der Flüchtlingsproblematik und den Terroranschlägen in Paris geprägten Zeit gelegentlich innehalten sollten, um die Pausen zur Reflexion zu nutzen.

Raimund Lukannek, Vorsitzender des Katholikenrates, dankte allen Haupt- und Ehrenamtlichen, die sich den Herausforderungen durch die ankommenden Flüchtlinge stellen.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Erzbischof führt am Freitag Kreisdechant in sein Amt ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.