| 00.00 Uhr

Hilden
Fabry-Schule: Förderverein steht vor der Auflösung

Hilden. Seit mehr als 20 Jahren ist Franc Markelj Vorsitzender des Fördervereins Sekundar- und Wilhelm-Fabry-Realschule Hilden. Der Hildener engagiert sich, obwohl seine Tochter die Schule bereits vor 14 Jahren verlassen hat.

Seit 60 Jahren gibt es den Förderverein. Und jetzt scheint er vor dem Aus zu stehen. Am Montag, 7. März, sind die Mitglieder und Schulleitungen um 19.30 Uhr zur Mitgliederversammlung eingeladen. Markelj und eine ganze Reihe von weiteren Vorstandsmitgliedern haben angekündigt, dass sie nicht weiter zur Verfügung stehen. Das gilt für den Kassierer Christian Lücker, die 2. Vorsitzende Silke Scheiber und den Schriftführer Holger Marx. Hintergrund: Die Arbeit des Fördervereins scheint vielen Eltern der auslaufenden Real- und der neu gestarteten Sekundarschule egal zu sein. Dieses Desinteresse tut den Engagierten weh und frustriert. Dabei leistet der Förderverein wichtige Arbeit. Er unterstützt bedürftige Kinder bei Fahrten oder Aktivitäten, er sponsert Musikinstrumente und Sportgeräte, hilft den Arbeitsgemeinschaften und trägt zum sozialen Leben in der Schule bei.

Wenn sich unter den Mitgliedern keine Kandidaten für den Vorstand finden und die Vorstandswahl scheitert, steht der Förderverein praktisch vor dem Aus. Ein Tagesordnungspunkt sieht ausdrücklich vor, über die Auflösung des Fördervereins zu beraten und auch darüber zu entscheiden.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Fabry-Schule: Förderverein steht vor der Auflösung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.