| 00.00 Uhr

Hilden
Fahrraddiebe stellen ihre Beute in Hecke und flüchten

Hilden. Ein rotes, verschlossenes Damenrad trugen zwei unbekannte Männer am Sonntag gegen 22.15 Uhr von einem Grundstück an der Straße Kalstert in Hilden. Dabei wurden sie von Zeugen beobachtet. Als die Täter die Zeugen bemerkten, ließen sie das Fahrrad an einer Hecke stehen und flüchteten in Richtung Dürerweg. Die beiden Flüchtigen wurden folgendermaßen beschrieben: etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, dunkelblonde beziehungsweise hellbraune Haare, etwa 20 Jahre alt.

Die Polizei konnten vor Ort nicht ermitteln, woher das rote 28er Hollandrad der Marke Simplex stammt. Auf dem Gepäckträger des Damenrades befindet sich ein schwarzer Metallkorb. Das Fahrrad ist mit einem Zahlenschloss, welches durch das Hinterrad gelegt ist, gesichert. Die Polizei bittet den Besitzer des Rades, sich zu melden. Gegen Vorlage eines Eigentumsnachweises kann das Fahrrad bei der Polizei abgeholt werden. Hinweise unter Tel. 02103 898-6410.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Fahrraddiebe stellen ihre Beute in Hecke und flüchten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.