| 00.00 Uhr

Hilden
Fassanstich eröffnet das große Schützen- und Heimatfest

Hilden. Die St. Sebastianus-. Schützenbruderschaft Hilden feiert ihr großes Heimat- und Schützenfest. Mit dem Fassanstich durch Bürgermeisterin Birgit Alkenings am alten Markt begann das viertägige Spektakel gestern Nachmittag.

Heute geht es um 11 Uhr im Festzelt mit einem Lichtpunktschießen für Jugendliche und Erwachsene weiter. Ab 15 Uhr erwarten die Schützendamen die Hildener Senioren zum kostenfreien Kaffee und Kuchen. Für Musik sorgt die Hochhaus-Oldie-Band. Schützenkaiserpaar Karl-Ludwig-Breuer und Sabine Tutaß sowie die Adjutanten Michael Taubenheim und Wolfgang Lieth sind in Begleitung der Bruderschaft zeitgleich im Bürgerhaus zum Stadtempfang bei der Bürgermeisterin. Um 19 Uhr beginnt der Schützenball im Zelt; zuvor ist ein Platzkonzert vor dem Zelt geplant.

Am Sonntag, 12. Juni, wird die Bruderschaft ab 6.30 Uhr mit dem Tambourcorps Hochdahl 04 geweckt. Nach dem Gottesdienst in St. Jacobus um 10 Uhr marschieren die Schützen zum Stadtfriedhof, wo sie einen Kranz niederlegen. Der große Festumzug beginnt um 15 Uhr. Zahlreiche Gastvereine und Musikgruppen wirken dabei mit. Platzkonzert und Parade finden gegen 15.45 Uhr vor dem Bürgerhaus statt. Ab 17 Uhr wird im Festzelt gefeiert wird. Am Montag beginnt um 10 Uhr auf dem Schießstand Oststraße das Königs-, Prinzen-, Schülerprinzen- und Bürgerkönigsschießen. Um 15 Uhr werden die neuen Majestäten proklamiert. Um 20 Uhr beginnt der Krönungsball mit den neuen Majestäten und großem Zapfenstreich im Festzelt.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Fassanstich eröffnet das große Schützen- und Heimatfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.