| 00.00 Uhr

Hilden
Fast alle Startplätze beim Herzlauf belegt

Hilden: Fast alle Startplätze beim Herzlauf belegt
Eine der Werbemaßnahmen für den Herzlauf: Carsten Naujokat und Oliver Hertrampf waren in Herzkostümen beim Düsseldorf-Marathon dabei. FOTO: Staschik, Olaf (ola)
Hilden. Anmelden ist (fast) nicht mehr möglich: Bis auf den Inklusions-Partnerschaftslauf von einem Kilometer Distanz sind alle Disziplinen des Hildener Herzlaufs ausgebucht. Das teilt der Verein Herzlauf-Hilden mit.

Es ist der die vierte Veranstaltung dieser Art: Der Spendenlauf beginnt am 23. Oktober um 10 Uhr. Über die bislang drei Herzläufe, die Unterstützung der Sponsoren und weitere kleine Aktionen sind insgesamt 75.000 Euro für den guten Zweck zusammengekommen.

In diesem Jahr werden sämtliche Einnahmen aus Startgeldern und Spenden auf das Kinder- und Jugendhospiz "Regenbogenland" in Düsseldorf, die Freizeitgemeinschaft Behinderte und Nichtbehinderte (Abenteuerspielplatz) in Hilden und das Friedensdorf International in Oberhausen verteilt. Zehn Prozent gehen zusätzlich noch an kleinere Organisationen in der Umgebung.

Wer die Sportler anfeuern möchte, sollte sich bis spätestens 10 Uhr im Stadtwald Hilden, Höhe Elberfelder Straße 17, einfinden, denn dann startet der Bambini-Lauf mit einer Distanz von einem Kilometer. Der Inklusions-Partnerschaftslauf beginnt um 10.30 Uhr. Die Teilnehmer des Halbmarathons begeben sich um 11 Uhr auf die Strecke. Um 13.30 Uhr folgt der Fünf-Kilometer-Lauf, um 13.35 Uhr der Fünf-Kilometer-Walk. Die letzten Sportler starten um 14.30 Uhr für den Zehn-Kilometer-Lauf.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Fast alle Startplätze beim Herzlauf belegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.