| 00.00 Uhr

Hilden
Ferienangebote der Jugendförderung sind ausgebucht

Hilden. Das Freizeitangebot des Amts fürs Jugend, Schule und Sport erfreut sich großer Beliebtheit: Alle Projekte sind inzwischen voll. Das betrifft sowohl das Programm in den Oster- als auch das in den Sommerferien. Einziger Wermutstropfen: Der Abenteuersommer II findet dieses Jahr nicht statt. "Es haben sich leider zu wenige Kinder angemeldet", erklärt Catharina Giesler von der Jugendförderung. Trotzdem ist im Hildener Süden einiges los: Wilhelm-Busch-Schule und Jugendtreff am Weidenweg bieten zum Beispiel einzelne Tagesaktionen in der zweiten Osterferienwoche: unter anderem Fußball, Ausflüge in die Umgebung, Bastel- und Spieletreffs. Eine Anmeldung ist unter "www.hilden.de/jaw" möglich.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Ferienangebote der Jugendförderung sind ausgebucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.