| 19.35 Uhr

Hilden
Feuerwehr musste in beiden Städten abstreuen

Düsseldorf. hilden / haan (stm) Ob es sich um den selben Verursacher gehandelt hat? Weder die Feuerwehr in Haan noch die in Hilden fand heraus, welcher Wagen am gestrigen Nachmittag literweise Betriebsstoff verloren hat. In Hilden war die Wehr von 14.45 bis 18.15 Uhr damit beschäftigt, eine gut zwei Kilometer lange Ölspur abzustreuen und wieder aufzunehmen, die von der Grünstraße bis Breddert reichte. Dafür wurden 30 Sack Bindemittel verwendet. In Haan wurden gegen 15 Uhr vereinzelte Flecken auf der Ittertal-, der Düsseldorfer, der Bahnhof- und der Böttinger Straße gesichtet und von der Feuerwehr abgestreut.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Feuerwehr musste in beiden Städten abstreuen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.