| 00.00 Uhr

Übung
Feuerwehr trainiert unter Hitzewolke

Übung: Feuerwehr trainiert unter Hitzewolke
FOTO: Feuerwehr
Hilden. Der Feuerball über ihren Köpfen flößt der Gruppe Respekt ein. Doch beim Training in der Wärmegewöhnungsanlage in Hilden haben die 40 Langenfelder Feuerwehrleute nichts zu befürchten: Mit Atemschutzgeräten üben sie wirklichkeitsnah, einen Brand in einem Gebäude zu bekämpfen. 850 Grad unter der Decke strahlen Hitze nach unten ab. "Jeder Atemschutzgeräte-Träger muss jährlich mindestens einen realen Einsatz absolvieren", erklärt Ausbilder Jan Wiesmann. Andernfalls müsse er in der Anlage trainieren, um die Tauglichkeit zu behalten.
(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Übung: Feuerwehr trainiert unter Hitzewolke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.