| 00.00 Uhr

Hilden
Firma läuft für Kinderschutzbund

Hilden: Firma läuft für Kinderschutzbund
Die Fine-Line-Läufer startet beim Düsseldorf-Marathon als Staffel. FOTO: privat
Hilden. Ausgesprochen sportlichen Einsatz zeigten am Sonntag zwölf Mitarbeiter der Hildener Firma Fine Line GmbH am Sonntag während des Marathons in Düsseldorf. Sie alle waren hochmotiviert und hatten im Vorfeld eine Menge trainiert.

Denn die Firma hatte einen guten Anreiz dafür gegeben: Pro teilnehmenden Mitarbeiter spendet sie 200 Euro an den Hildener Kinderschutzbund. Unter dem Motto "Fine Line's Beine laufen viel und bringen Kindern Spaß und Spiel" gaben die zwölf Läufer im Staffel-Marathon schließlich alles und sorgten mit ihrem Einsatz für die Gesamtsumme von 2400 Euro. "Das Team des Kinderschutzbundes bedankt sich ganz herzlich", schreibt Geschäftsführerin Christa Cholewinski.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Firma läuft für Kinderschutzbund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.