| 00.00 Uhr

Hilden
Förderpreis Integration geht an Anne de Wendt

Hilden. Bürgermeisterin Birgit Alkenings hat gestern Abend den mit 800 Euro dotierten "Förderpreis Integration 2015" an Anne de Wendt verliehen. Mit diesem Preis ehrt die Stadt Hilden Personen oder Institutionen, die sich in besonderem Maße um das Thema "Integration" verdient machen. Presbyterin Anne de Wendt sorgte als Vorsitzende des Ausschusses für Diakonie und Seelsorge in der Evangelischen Kirche bereits 2014 dafür, das Thema "Flüchtlinge" auf die Agenda der Gemeinde zu setzen.
(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Förderpreis Integration geht an Anne de Wendt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.