| 00.00 Uhr

Hilden
Förderverein St. Konrad wählt einen neuen Vorsitzenden

Hilden. Neuer Vorsitzender des Fördervereins St. Konrad ist Thomas Strippel. Er wurde mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Stefan Ketel gewählt. An Strippels Seite im Vorstand stehen Wilfried Lorig als Kassenwart sowie Helga Cieslik und Frank Tiltmann als Beisitzer. Zum Abschluss der Mitgliederversammlung dankte Thomas Strippel seinem Vorgänger für dessen langjährigen Einsatz. Ketel, der seit der Gründung des Vereins dessen Vorsitzender war, hat maßgeblich zum gelungenen Aufbau des Fördervereines beigetragen. Die Mitgliederzahl ist von 17 auf rund 60 gestiegen. Aktuell beschäftigt sich der Vorstand mit dem Thema "neue Stühle im Pfarrzentrum".

Bereits seit zehn Jahren besteht der Förderverein St. Konrad. Der Verein widmet sich neben der Jugend- und Seniorenarbeit auch der Unterhaltung des Pfarrzentrums St. Konrad. Die Mitgliederversammlung stand angesichts dieses runden Geburtstages unter besonderen Vorzeichen. Der Vereinsvorsitzende Stefan Ketel blickte auf zehn Jahre Vereinsarbeit zurück. Dabei konnte er auf eine Vielzahl von realisierten Projekten (zum Beispiel Rampe für Rollstuhlfahrer, Defibrillator) zurückblicken. Ketel bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern für die langjährige Unterstützung.

Gleichzeitig bekräftigte er seine Ankündigung, bei den anstehenden Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Ketel: "Die vorgesehene Nachfolgeregelung stimmt mich zuversichtlich, dass wir - der Förderverein - auch weiter erfolgreich arbeiten werden." Bei den nachfolgenden Abstimmungen wurden die vorgeschlagenen Kandidaten mit breiter Mehrheit gewählt.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Förderverein St. Konrad wählt einen neuen Vorsitzenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.