| 00.00 Uhr

Hilden
Gospelchor "Auftakt" plant für 2018

Hilden. Nach der Hauptversammlung ist vor dem Chorjahr und so kann der Hildener Gospelchor "Auftakt" nach Vorstellung des Terminkalenders Highlights verkünden. Ein erster Höhepunkt wird das Frühjahrskonzert sein, das am Sonntag, 22. April, um 16 Uhr in der Kirche St. Konrad unter dem Motto "Clap your hands" veranstaltet wird.

Vom 8. Juni. bis 10. Juni bietet der Chor einen Gospel-Workshop mit Konzert unter der Leitung von Chris Lass an, der als Revolutionär der Gospelszene bezeichnet wird. Seine Vision ist, Menschen mit Gospel zu begeistern und Brücken zu bauen. Am Sonntag, 1. Juli, veranstaltet der Chor in der Konzertreihe "Kultur im Park" um 15 Uhr ein Konzert im Wohnstift Haus Horst. Am Sonntag, 9. September, nimmt der Chor an der Veranstaltung "Hilden singt und klingt" in der Stadthalle teil. Am Samstag, 15. September, präsentiert sich der Chor um 18 Uhr in der St. Jacobus Kirche in der Konzertreihe "Hast Du Töne".

Ein weiteres Highlight wird im November das 13. Benefizkonzert mit dem Lions Hilfswerk Hilden sein, das es seit 2006 gibt. Mit dem Erlös des letzten Benefizkonzertes wurde das Franziskus-Hospiz Hochdahl unterstützt. Darüber hinaus gestaltet der Chor regelmäßig Gottesdienste im Pfarrverband Hilden. So steht auch in 2018 wieder die Mitwirkung bei zahlreichen Familienmessen in den Hildener Kirchen St. Jacobus, St. Konrad und St. Marien auf dem Programm.

Der Gospelchor, der von Kantor Carlos Reigadas geleitet wird, zählt 40 aktive Sänger. Die Proben sind donnerstags von 20 bis 22 Uhr im "Atrium" an der oberen Mittelstraße. Verstärkung ist willkommen.

(höv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Gospelchor "Auftakt" plant für 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.