| 00.00 Uhr

Hilden
Grüne fordern: Geld rasch in die Schule investieren

Hilden. Die Stadt Hilden erhält aus dem Landesinvestitionsprogramm "Gute Schule 2020" für die kommenden vier Jahre jeweils 393.048 Euro an Fördermitteln. Das macht eine Gesamtfördersumme von 1.572.192 Millionen Euro. Mit diesem Geld können Schulgebäude und Sporthallen saniert oder die digitale Infrastruktur der Schulen verbessert werden. Die Kommunen müssen keinen Eigenanteil beisteuern. "Auch Hilden kann dieses Geld gut gebrauchen", sagt Ratsmitglied Marianne Münnich (Grüne): "Wir werden die Verwaltung bitten, zügig die für die Auszahlung erforderlichen Konzepte zu erarbeiten und dem Fachausschuss vorzustellen. Eine Prioritätenliste für Sanierungsmaßnahmen an den Schulen wird gerade von der Verwaltung erstellt."
(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Grüne fordern: Geld rasch in die Schule investieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.