| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Helga braucht Erfahrung

Langenfeld. Es gibt Situationen im Zusammensein von Mensch und Mieze, die nerven können. Zum Beispiel Protestpinkeln. Dabei sind ja Samtpfoten extrem reinliche Wesen. Hier sind Verständnis und Einfühlungsvermögen in die Katzenseele gefragt. Wie bei Helga, 2011 geboren.

Der Reihe nach - 2014 fand man die pechrabenschwarze Katze und brachte sie ins Hildener Tierheim. Nach und nach taute Helga auf, wurde zum richtigen Schmuser. Da sie eine Weizenallergie hatte, stellte man das Futter um. Recht bald fand sie auch ein neues Heim. Aber seit Ende des Jahres sitzt Helga wieder im Tierheim. Grund: Laut der Besitzerin passiere es schon mal, dass Helga Pipi außerhalb ihrer Toilette mache. Vermutlich dann, wenn Besuch käme. Ihr Protest! Nicht nur wir, auch die Vierbeiner haben eben Marotten und Macken. Jetzt sucht Helga Menschen mit Katzenerfahrung, die ihr Zeit für die Eingewöhnung geben. Kinder sollten größer sein, zumal die Katzenlady so ihre Launen hat. Macht mal auf Raubkatze und in der nächsten Sekunde auf anschmiegsam. Und Helga möchte im neuen Heim auch die alleinige Prinzessin sein. Ach ja - so ein bisschen Freigang wäre auch nicht schlecht. nea

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Helga braucht Erfahrung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.