| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Herr Mai, stark und gefährlich

Hilden. Ich bin zurzeit kein herzallerliebstes sanftes Kätzchen, eher ein wildes. Nur damit ihr wisst, worauf ihr euch einlasst.

Seht ihr schon auf dem Foto. Wie ich mich da in Pose schmeiße - bereit für jede Schandtat. Übrigens, gestatten - ich bin der Herr Mai und zwei Jahre jung. Im Oktober hat mich die Tierrettung hier im Hildener Tierheim abgeladen. Warum? Angeblich wegen meiner Attacken auf Zweibeiner. Oh ja, ich bin schon ein mächtig starker und gefährlicher Panther. Haha - sind doch nur Launen eines echten Katers. Zum Beweis: Beim Doc war ich beinahe lammfromm. Wir Katzen sind eben halt einzigartige spezielle Wesen mit Stimmungsschwankungen. Ideal für Zweibeiner mit Katzenerfahrung. Und vielleicht verwandele ich mich ja bald in einen Schmusekater und werde so anschmiegsam wie die anderen Samtpfoten hier im Katzenhaus und schnurre mit ihnen um die Wette. Also Leute - wer hat Mut? Wer nimmt die Herausforderung an? Ein bisschen Nachsicht und Geduld und ein wenig Freigang - und ich bin der Eure! Grüße aus dem Tierheim schickt der Herr Mai. nea

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Herr Mai, stark und gefährlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.