| 14.25 Uhr

Hilden
544 Kartons mit Schuhen gestohlen

Mettmann. Nicht nur ein paar Schuhe, sondern gleich eine ganze Großladung Schuhmode erbeuteten bislang unbekannte Straftäter in Hilden.

Die Täter brachen in der Zeit vom Freitagabend (13.5., 20 Uhr) bis zum Pfingstmontag (16.5., 14.45 Uhr) einen geparkten Lastwagen auf, der von seinem ortsansässigen Fahrer für die Dauer des Pfingstwochenendes an der Otto-Hahn-Straße in Hilden abgestellt worden war.

Aus dem aufgebrochenen Container des niederländischen Sattelzuges verschwanden insgesamt 544 Kartons Schuhe, die ein Gewicht von mehr als 3100 Kilogramm aufweisen und einen noch nicht genau ermittelten Marktwert haben.

Hinweise auf verdächtige Ladearbeiten, auf ein oder mehrere zum Abtransport benutzte Täterfahrzeuge, zu verdächtigen Personen oder sonstigen Beobachtungen, gibt es bislang nicht, so die Polizei.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter und den Verblieb der gestohlenen Schuhladung vor.

Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, entgegen.

(csr)