| 00.00 Uhr

Hilden
Hilden erhält 735.000 Euro für mehr Stadtgrün

Hilden. 18 Städte und Gemeinden im Land erhalten vom neuen Städtebauförderprogramm "Zukunft Stadtgrün" 23,65 Millionen Euro. Insgesamt werden 19 Projekte zum Erhalt und Ausbau öffentlich zugänglicher Grün- und Freiflächen unterstützt.

Hilden bekommt als einzige Stadt im Kreis Mettmann Geld - und zwar für die Revitalisierung des Stadtparks und des Fritz-Gressard-Platzes 735.000 Euro. Davon sollen neue Blickbeziehungen durch Freischnitte entstehen. Die Anpflanzung neuer Stauden und Bäume, Spielbereiche für Kinder- und Jugendliche sollen geschaffen werden. Außerdem geht es um die Einrichtung eines Bauerngartens. Versiegelte Bereiche an der Stadthalle sollen durch eine grüne Insel aufgelockert und das Teichufer mit Sitzstufen versehen werden.

An der Finanzierung beteiligen sich der Bund mit 10,74 Millionen Euro und das Land Nordrhein-Westfalen mit 12,91 Millionen Euro.

(gök)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hilden erhält 735.000 Euro für mehr Stadtgrün


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.