| 00.00 Uhr

Hilden
Hilden erhöht die Gebühren

Hilden: Hilden erhöht die Gebühren
FOTO: Köhlen
Hilden. Hilden (cis) Die Mitglieder des Kulturausschusses haben einstimmig beschlossen, die Gebühren für die Musikschule (das Bild entstand beim Sommerfest) ab 2018 um durchschnittlich vier Prozent für den Unterricht zu erhöhen. Deshalb kann die Entscheidung des Stadtrates am 13. Dezember als sicher gelten. Die Stadt erwartet Mehreinnahmen von 28.000 Euro. Nach mehrfachen kontroversen Diskussionen hätten die Mitglieder der Schulpflegschaft mit knapper Mehrheit zugestimmt, sagt Vorsitzende Marianne Brüninghaus: "Eine erneute Erhöhung der Gebühren sollte dann frühestens in drei Jahren beraten werden.

" Die Stadt bezuschusst die Musikschule mit 1,5 Millionen Euro im Jahr. Die Musikschule hat rund 1900 Schüler. Hinzu kommen 1500 weitere Schüler in den Grundschulen im Rahmen des Programms "Jedem Kind ein Instrument".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hilden erhöht die Gebühren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.