| 00.00 Uhr

Hilden
Hilden hat einen neuen Schützenkönig

Hilden: Hilden hat einen neuen Schützenkönig
Der neue König Karl-Ludwig Breuer wird von seinen Adjutanten Michael Taubenheim und Wolfgang Lieth geschultert. Königin wird Sabine Tutaß. FOTO: ola
Hilden. Jubel schallte gestern um 15.02 Uhr über die Schießanlage der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft an der Oststraße: Nach dem 333. Schuss kippte der Königsvogel von der Stange. Und Karl-Ludwig Breuer stand als neuer Schützenkönig fest.

Zusammen mit seiner Königin Sabine Tutaß und den Adjutanten Michael Taubenheim und Wolfgang Lieth steht er jetzt für ein Jahr an der Spitze der Hildener Sebastianer. "Das ist ein gutes Ergebnis bei so einem hartnäckigen Holzvogel", fand erster Brudermeister Harold Biesgen. Die Pfänder schossen ab: Herbert Schaper (Kopf), Norbert Hardt (linker Flügel), Daniela Roßkothen (rechter Flügel), Marlene Zwickau (Schweif) bei Marlene Zwickau und Willi Winnen (Rumpf).

Königsschießen der St. Sebastianer

Beim Bürgerkönig-Schießen war die Entscheidung mit dem 259. Schuss gefallen. Bürgerkönig wurde Marvin Ribniger. Die Pfänder schossen ab: Ingrid Löwenstein (Kopf), Chris Jakeit (linker Flügel), Siegfried Schöller (rechter Flügel), Theo Stocken (Schweif) und Marvin Ribniger (Rumpf). Schülerprinz ist Vassillios Folopoulos. Die vierjährige Lea Sophie Breuer wurde Bambiniprinzessin. Nach Verkündung der Ergebnisse durch Harold Biesgen überreichte Soldaten aus der Waldkaserne der St. Seb. Schützenbruderschaft Hilden eine 40 Zentimeter lange Geschosshülse - als Zeichen für die Freundschaft zwischen Bundeswehr und den Schützen.

Video: www.rp-online.de/hilden

(tv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hilden hat einen neuen Schützenkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.