| 10.02 Uhr

Nach Überfall auf Spielhalle
Polizei Hilden sucht mit Bild nach Räubern

Hilden: Polizei sucht mit Bild nach Räubern
Die beiden Täter betreten die Spielhalle. Das Foto stammt aus der Überwachungskamera. FOTO: Kreispolizei
Hilden. Drei Monate nach dem Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Schwanenstraße in Hilden fahndet die Polizei jetzt mit Fotos nach den beiden Tätern.

Die 25 bis 35 jährigen und 1,70 bis 1,75 Meter großen Männer - maskiert mit Tüchern und Sonnenbrillen - betraten die Spielhalle am Freitag, 18. März, gegen 0.25 Uhr. Einer bedrohte die Angestellte mit einer Pistole. Sein Komplize begab sich hinter den Tresen und holte das Geld aus der Kasse. Beide flüchteten. Ein Täter hatte eine schlanke Figur und trug eine schwarze Sweatshirt-Jacke mit Kapuze und einem hellen Reißverschluss, Jeanshose, schwarzer Kappe, auffällig rote Sportschuhe und Sonnenbrille.

Der zweite Täter hatte eine stabile Figur und O-Beine. Er war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, darunter Sweatshirt-Jacke mit Kapuze, schwarzer Kappe, Jeanshose, Sportschuhen mit heller Kappe und heller Sohle.

Wegen der der auffälligen Bekleidung, dem insgesamt auffälligen Erscheinungsbild und sowie des gemeinsamen Auftretens, gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter anhand der jetzt veröffentlichten Bilder identifiziert werden können. Hinweise unter Tel. 02103 898-6410.

(-dts)