| 18.47 Uhr

Hilden/Düsseldorf
Prinz Joel wird Küster in Düsseldorf

Hilden: Prinz Joel wird Küster in Düsseldorf
Joel Benedikt Puschinski wechselt nach Düsseldorf. FOTO: Anne Orthen
Hilden/Düsseldorf. Der wegen Sturm abgesagte Hildener Rosenmontagszug wird am Sonntag am 3. April nachgeholt. Für Karnevalsprinz Joel und Prinzessin Viola zweifellos der Höhepunkt ihrer Regentschaft. Auf Joel kommt aber bald eine ganz andere, neue Herausforderung zu.  Von Christoph Schmidt

Beide haben  als authentische Tollitäten eine sehr gute Figur gemacht und werden den Jecken sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben. Zum 1. April wird sich Joel Benedikt Puschinski beruflich aber verändern. Der Küster von St. Konrad (seit 2009) und St. Marien (seit 2013) wechselt nach Düsseldorf und wird Küster von St. Lambertus. Der 46-Jährige wohnt aber weiter in Hilden und bleibt dem Karneval damit erhalten.

Pfarrer von St. Lambertus ist seit Oktober vergangenen Jahres Monsignore Ullrich Hennes, Stadtdechant und damit Oberhaupt der Katholiken der Landeshauptstadt Düsseldorf und zuvor Pfarrer von St. Jacobus Hilden.

Puschinski begegnete Hennes 2005 beim Weltjugendtag. Das veränderte sein Leben. Der Protestant trat zum katholischen Glauben über und folgte Hennes nach Hilden, als der dort 2006 Pfarrer wurde. Hennes bestärkte den gelernten Koch und Pferdewirt, die einjährige Ausbildung zum Küster zu machen.

 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Prinz Joel wird Küster in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.