| 17.51 Uhr

Überfall in Hilden
Bewaffneter Räuber überfällt Frau im Auto

Hilden. Ein junger Mann hat in Hilden eine 64-jährige Frau in ihrem Auto ausgeraubt. Der Verdächtige öffnete die Tür des stehenden Wagens und bedrohte die Frau mit einer Pistole.

Der Mann habe Bargeld und das Mobiltelefon der Frau gestohlen, die gerade an der Forstbachstraße in ihren Wagen eingestiegen war. Anschließend flüchtete der Täter auf einem Fahrrad, berichtet die Polizei

Die Polizei fahndete nach dem Mann, jedoch zunächst ohne Erfolg. Sie bittet die Bevölkerung um Hinweise. Der Überfall passierte am Dienstag gegen 18 Uhr. Der Verdächtige sei etwa 20 bis 25 Jahre alt,  etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er habe einen Bart und habe bei dem Überfall eine graue Jogginghose und einen beigen Kapuzenpulli getragen. 

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02103/898-6410 bei der Polizei in Hilden zu melden.

Anmerkung der Redaktion: In einer vorherigen Version dieses Artikels hieß es, der Räuber habe sich auf den Beifahrersitz gesetzt. Diese Angabe wurde inzwischen zurückgenommen. Wir haben den Text korrigiert. 

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(lsa/lnw)