| 10.09 Uhr

Hilden
Versuchter Raubüberfall auf Spielhalle

Mettmann. In der Nacht auf Mittwoch hat ein Unbekannter versucht, eine Spielhalle an der Hans-Sachs-Straße zu überfallen. Er entkam ohne Beute.

Gegen 3.20 Uhr betrat eine unbekannte maskierte Person die Spielhalle und fordert mit einer Schusswaffe die 63-jährige Angestellte zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Die Frau schrie umgehend laut um Hilfe und machte weitere Gäste auf den Überfall aufmerksam.

Der Unbekannte wurde daraufhin nervös, bedrohte alle Anwesenden mit der Waffe und verließ anschließend fluchtartig und ohne Beute das Objekt in unbekannte Richtung. Er soll etwa 1,7 Meter groß sein und trug einen grauen Kapuzenpullover und eine Gasmaske. Seine Waffe war silbern. Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103/ 898-6410, entgegen.

(hpaw)