| 00.00 Uhr

Hilden
Hildener Autorin stellt Buch vor

Hilden: Hildener Autorin stellt Buch vor
Gabriele Kox begann, nach einem Herzinfarkt ihr Buch zu schreiben - eine Art Therapie. FOTO: Staschik Olaf
Hilden. Gabriele Kox hat in ihrem Roman selbst Erlebtes verarbeitet. Am 22. Juli liest sie in der Villa Kalstert. Von Ulli Schmidt

Es musste erst das Herz streiken, damit Gabriele Kox zum Schreiben kam: Vor drei Jahren begann sie, nach einem Infarkt einen Roman zu schreiben. Er trägt den Titel "DU lässt mich nicht im Regen stehen". Damit verarbeitet sie ihre teilweise autobiografischen Erlebnisse, "die ich mit Fantasie gemischt habe", wie sie im persönlichen Gespräch berichtet.

Die Geschichte dreht sich um einen kriminellen Betrüger, genauer gesagt einen Heiratsschwindler. Zwei Freundinnen, die zusammen in einer Wohngemeinschaft leben, lernen den charmanten Christian kennen, und Emma, das Alter Ego der Autorin, verliebt sich in ihn.

Dass der vermeintlich gut betuchte Herr dunkle Geheimnisse hat und sogar von der Polizei gesucht wird, erfährt sie durch die Freundin, was wiederum eine Kette von Reaktionen in Gang setzt. Für Emma bricht eine Welt zusammen. Aus tiefer Verzweiflung schließt sie sich dennoch dem von Alina perfekt ausgedachten Racheplan an . . .

"Ich habe jede freie Minute an dem Manuskript geschrieben. Oft auch schon morgens im Bus zur Arbeit", erzählt Kox, die seit 38 Jahren als Sachbearbeiterin in einem Düsseldorfer Unternehmen arbeitet. Es sei eine Art Therapie gewesen, das Erlebte aufzuschreiben.

Die Autorin ist 55 Jahre alt und hat eine erwachsene Tochter. Und sie macht nicht den Eindruck einer Frau, die nicht mit beiden Beinen im Leben stünde. Trotzdem sind große Teile ihrer vermeintlichen Liebes-Geschichte tatsächlich passiert. "Die Wahrheit ist noch dramatischer als das Buch", verrät sie. Und beim Zuhören nimmt man ihr das ab - kann die Geschichte und ihre Erlebnisse kaum fassen.

Auf Einladung von Michaela Dau, der Leiterin der Tagespflege "Villa Kalstert" am Clarenbachweg, wird die Autorin am Freitag, 22. Juli, von 15 bis 16 Uhr erstmalig aus ihrem Buch vorlesen. Sie hat es im Selbstverlag herausgegeben. Wer schon mal im Voraus schmökern will, kann es im hiesigen Buchhandel und über das Internet bestellen. Es kostet 9,99 Euro (Softcover).

Das Buch umfasst 272 Seiten und hat die ISBN 978 373 758 89 28. Informationen auch unter www.epubli.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hildener Autorin stellt Buch vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.