| 00.00 Uhr

Hilden
Hildener bei "Jugend musiziert" sehr erfolgreich

Hilden. Der diesjährige Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" wurde gestern mit den letzten Vorspielen abgeschlossen. 13 junge Musiker aus dem Kreis Mettmann stellten sich dem Urteil der Jury. Und viele überzeugten: Das Zupfensemble mit Marie Witzki aus Hilden sowie Layla und Amina Harbi aus Düsseldorf erhielt einen ersten Preis mit der höchstmöglichen Wertung von 25 Punkten. Zweite Preise konnten Florian Behlau (Akkordeon) aus Velbert, Ricarda Weber (Pop-Gesang) aus Hilden, das Duo Thomas Yunfan Ziller (Posaune) aus Erkrath und Momomi Gerstmann (Klavier) aus Düsseldorf sowie das Hildener Quartett Cedric Meysing, Annika Bendorf, Christian Owerdieck und Sebastian Mandl für sich verbuchen. Über dritte Preise freuen sich Natalie Kaiser (Violine) aus Mettmann und Meike Vogt (Viola) aus Langenfeld.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hildener bei "Jugend musiziert" sehr erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.