| 00.00 Uhr

Hilden
Hildener stellt im Bilderbuch-Museum aus

Hilden. Zwei Illustrationen von Jan Michaelis sind noch bis 3. September im Bilderbuchmuseum Burg Wissem in Troisdorf ausgestellt. Und auch das Kinderbuch "Ernest Flatter - ein Vampir in Venedig" von Autor Jan Michaelis ist gleich zwei Mal in der Ausstellung zum 21. Troisdorfer Bilderbuchpreis vertreten. Die Verlegerin und Illustratorin Mele Brink, die auch in der Schau vertreten ist, lobte die Ausstellung: "Das Niveau ist gestiegen verglichen mit der Ausstellung im Jahr 2015."

Damals debütierte Jan Michaelis als Illustrator seiner Kinderbücher. Er ist in Heilbronn geboren. Lebt in Düsseldorf-Oberbilk und ist im Haus Hildener Künstler organisiert. Die Kinderbuchreihe um "Ernest Flatter", einen sonderbaren Vampir, illustrierte zunächst der Vater Knut Michaelis. Er war mit dem ersten Band 2009 und mit dem zweiten Band 2013 in der Burg Wissem vertreten. Jan Michaelis folgt jetzt in den Fußstapfen des Vaters: "Ich bin stolz auch dieses Mal und damit mit allen drei Bänden der Reihe, die bisher erschienen sind, hier ausgestellt zu werden." Der Autor räumt ein: "Ich habe es nicht aufs Siegertreppchen geschafft, aber hier gezeigt zu werden, ist eine große Ehre." Schließlich nennt sich das Museum in Troisdorf selbst "Europas einzigartiges Spezialmuseum".

Die Illustrationen hängen edel gerahmt an der Wand im Erdgeschoss des ehemaligen Herrenhauses. Über 80 Einreichungen gab es zum Troisdorfer Bilderbuchpreis. 65 Künstler werden mit ein bis zwei Werken ausgestellt. Den ersten Preis erhielt Peter Goes für sein Buch "Die Zeitreise". Die Schau zeigt Neuerscheinungen des Bilderbuchs und der illustrierten Kinderbücher, wie sie in keiner Buchhandlung zu finden sein dürften: einmalig. Ein Ausflug lohnt sich. Das Museum ist Wahrzeichen der Stadt Troisdorf und ein Wasserschloss des 19. Jahrhunderts mit der Adresse Burgallee 1. Es hat geöffnet von Dienstag bis Freitag, 11 bis 17 Uhr, und Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hildener stellt im Bilderbuch-Museum aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.