| 00.00 Uhr

Hilden
Hildener Winterdorf öffnet Montag zum 12. Mal

Hilden. Bis zum 30. Dezember werden die Stände auf dem alten Markt ein Treffpunkt für Jung und Alt sein.

Weihnachtliche Artikel wie Schmuck, Stricksachen, Puppenkleider, Adventskränze und Gestecke werden im Hildener Winterdorf angeboten, das am Montag, 27. Dezember, auf dem alten Markt öffnet. Das gastronomische Angebot umfasst bis zum 30. Dezember neben Glühwein, Backfisch, Reibekuchen, Crêpes auch Waffeln und gebrannte Mandeln aus eigener Herstellung. Für Kinder steht auch wieder das Kinderkarussell bereit. Das Winterdorf ist montags bis samstags von 11 bis 19 Uhr und sonntags von 11.30 bis 19 Uhr geöffnet. Nur Heiligabend und am ersten Weihnachtstag bleibt das Winterdorf geschlossen. Auch in diesem Jahr werden die Innenstadt und auch der Alte Markt mit dem Winterdorf weihnachtlich beleuchtet sein. Seit Anfang November beleuchtet das Winterlicht mit über 100 Sternen in den Abendstunden die Hildener Innenstadt.

Vom 1. bis 3. Dezember findet parallel der Hildener Weihnachtsmarkt statt. Der 3. Dezember ist zudem auch noch ein verkaufsoffener Sonntag und die Geschäfte in der Innenstadt laden von 13 bis 18Uhr zum Bummeln ein.

An allen Adventssamstagen steht zudem ein Gepäckbus bereit, in dem zwischen 10 und 18 Uhr Weihnachtseinkäufe kostenlos aufbewahrt werden. Auf Wunsch werden die Einkäufe auch direkt nach Hause geliefert.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hildener Winterdorf öffnet Montag zum 12. Mal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.