| 00.00 Uhr

Hilden
Hildenerin bittet zur Benefiz-Gala ins AaltoTheater

Hilden. Brigitte Höpfner, Bilanzbuchhalterin aus Hilden, veranstaltet ihre alljährliche Benefiz-Gala am Montag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr im Foyer des Aalto-Theaters, Opernplatz 10 in Essen. Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Essen, Thomas Kufen. Der Erlös fließt (wieder) an Kinderheime in Ghimbav, Rumänien.

"Ich engagiere mich seit 1997 in meiner Freizeit für Kinder in Not. Benefiz-Konzerte veranstalte ich seit 1999, so ist das diesjährige Konzert das bereits 18. in Folge. Damals habe ich nicht gedacht, dass es so viele werden könnten. Jedes Konzert ist ein Unikat und daher ist die Vorbereitung immer wieder spannend." Auch in diesem Jahr wirken namhafte Künstler mit, die allesamt auf ein Honorar verzichten: Richetta Manager (Sopran), Rafael Bruck (Bariton), Ovidiu Purcel (Tenor), Kammersänger Marcel Rosca (Bass), Laetitia Hahn (Klavier), Philip Hahn (Klavier), Torben Beerboom, Hans Bruhn und Bernhard Stengel (Klavier) präsentieren ein Programm aus Oper, Operette, Musical, Jazz, Gospel, Chansons sowie instrumentale Stücke.

Laetitia Hahn (13) und Philip Hahn (6) sind zwei Ausnahmetalente am Klavier. "Ich freue mich, dass ich auch diese zwei jungen großen Künstler für dieses Konzert gewinnen konnte. Sie werden Soli und ein Duo spielen."

Durch das Programm führt Torben Beerboom "und natürlich gibt es ab 18.30 Uhr auch wieder attraktive Preise in der Tombola zu gewinnen", sagt Brigitte Höpfner.

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 24,20 Euro im Ticketcenter, II. Hagen 2, 45127 Essen, oder online unter www.aalto-theater.de, telefonisch unter 02018122-200 zu erhalten. Eventuell gibt es Restkarten an der Abendkasse.

(ilpl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hildenerin bittet zur Benefiz-Gala ins AaltoTheater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.