| 00.00 Uhr

Hilden
Hildens Kino hat noch Plätze frei

Hilden. Zum elften Mal laufen die Schulkinowochen in NRW. Lux zeigt sieben Filme.

Die Lux-Lichtspiele in Hilden zeigen ab dem 31. Januar insgesamt sieben Spielfilme, die im Rahmen der 11. Schulkinowochen die Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken sollen. Folgende Filme sind im Programm: "Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch!" (1.-4. Klasse) ist die Verfilmung des Romans "Das Geheimnis von Lehrer Frosch".

Mit "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" (ab 3. Klasse) verfilmt Regisseur Andreas Dresen den Kinderbuch-Klassiker von James Krüss als Realspielfilm neu. Außerdem im Programm: Der Kinder-Kinofilm "Amelie rennt" (ab 6. Klasse) von Tobias Wiemann, "Tschick" (ab 7. Klasse), "The Circle" (ab 8. Klasse), "Willkommen bei den Hartmanns" (ab 9. Klasse) und "Jugend ohne Gott" (ab 10. Klasse.

Schulen können sich jetzt noch anmelden. Der ermäßigte Eintrittspreis für die Kinovorführungen beträgt 3,50 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen haben freien Eintritt. Auch 2018 können Schüler wieder an einem Filmkritikwettbewerb von spinxx.de, dem Onlinemagazin für junge Medienkritik, teilnehmen und Preise für die gesamte Schulklasse gewinnen.

Sämtliche Informationen zum Programm sowie die Online-Anmeldung finden Interessierte im Internet unter "www.schulkinowochen.nrw.de" .

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Hildens Kino hat noch Plätze frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.