| 00.00 Uhr

Hilden
Infomobil der Polizei berät zu Einbruchschutz

Hilden. Die Mitarbeiter der Kriminalprävention fahren in der dunklen Jahreszeit wieder durch den Kreis Mettmann und beraten alle Bürger zum Thema Wohnungseinbruch. Die Polizei erhofft sich damit langfristig einen Rückgang der Wohnungseinbrüche in den gefährdeten Wohngebieten. Die Fachleute für das Thema Einbruchsprävention werden darüber informieren, wie man auch mit einfachen aber wirkungsvollen Maßnahmen Einbrecher fern hält. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 13. Dezember, von 12 bis 14 uhr auf dem Warrington-Platz.

Folgende Tipps gibt die Polizei: Signalisieren Sie, dass Ihr Haus oder Ihre Wohnung bewohnt ist. Sagen Sie den Nachbarn Bescheid, wenn Sie länger weg sind und finden Sie jemanden, der sich um das Haus kümmert. Verschließen und sichern Sie Fenster und Türen gegen Einbruch. Denken Sie auch an Nebengebäude und Garagen. Außenrollos sind zusätzlich geeignet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Infomobil der Polizei berät zu Einbruchschutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.