| 00.00 Uhr

Hilden/Haan
Inner Wheel Club lädt zum Essen ein

Hilden/Haan: Inner Wheel Club lädt zum Essen ein
Das Essen im "Zwölf Apostel" ist sowohl für die Gastgeberinnen als auch für ihre Gäste immer etwas Besonderes. FOTO: Olaf Staschik
Hilden/Haan. Einmal im Jahr treffen sich die Damen mit rund 30 Mehrfach-Behinderten.

Wienerschnitzel mit Pommes und Salat hat sich Eugen zum Abendessen gewünscht. Gabi schwärmt für Champignonsoße. Beide sind zusammen mit 30 weiteren Bewohnern des Ferdinand-Lentjes-Haus in Düsseldorf Gäste des Inner Wheel Clubs Hilden-Haan-Neandertal.

Seit zehn Jahren laden die Damen des Clubs den Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte zu einem Beisammensein in Hilden ein. Für Gabi und Eugen ist es nämlich nicht selbstverständlich auszugehen. Beide sitzen im Rollstuhl. Eugen braucht Hilfe beim Essen. Er strahlt, als der Kellner sein Leibgericht serviert und Gertrud Back ihm seine Häppchen reicht. Man kennt sich. Die Sozialpädagogin hat 20 Jahre im Lentjes-Haus gearbeitet. Später als Mitglied den Kontakt zum IWC hergestellt.

"Wir spenden gerne an soziale Einrichtungen, aber wollen auch Beziehungen zu den Menschen pflegen, denen wir helfen." Ein Ausflug zum Essen im "Zwölf Apostel" ist für Menschen mit Mehrfach-Behinderungen schon deshalb keine Selbstverständlichkeit, weil Busse gebucht werden müssen, die auch Rollstühle transportieren können. Sieben Begleiter gehören zum Team um Leiterin Maria Bertling. Während sich Gabi ihre Champignons schmecken lässt, erzählt sie, dass sie seit 20013 ein eigenes Appartement bewohnt. "Ich arbeite von 8.30 bis 15 Uhr."

Und sie ist stolz darauf, dass sie für Kinderfahrräder Klingeln zusammenbaut oder Schlüssel sortiert. Eugen lebte Jahrzehnte im Heim, aber inzwischen auch selbstständig. Peter und Erika, Ferdi und Marion fühlen sich wohl. Schließlich ist auch für verheiratete Eheleute ein Ausgehabend eine tolle Sache. Und die sechs IWC-Frauen geben sich alle Mühe, an allen Tischen gute Gastgeberinnen zu sein. Aktuelles Lieblingsthema: Fußball! Nur die 23-jährige Natascha sitzt etwas still vor ihrer großen Pizza. Als das Gespräch auf ihr Hobby, das Reiten, kommt, glänzen die Augen: "Ich habe Pferde so gerne."

Auf deren Rücken kommt sie nämlich ohne Rollstuhl vorwärts.

(chm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Inner Wheel Club lädt zum Essen ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.