| 20.03 Uhr

Stadt ehrt evangelische Presbyterin
Integrationspreis für Anne de Wendt

Hilden. Die Stadt Hilden hat die evangelische Presbyterin Anne de Wendt mit dem Förderpreis für Integration geehrt.

"Frau De Wendt setzt sich ehrenamtlich mit einem unglaublichen, schier unermüdlichen Einsatz für die vielen Neuankömmlinge in unserer Stadt ein," sagte Bürgermeisterin Birgit Alkenings in ihrer Laudatio.

In Hilden kümmern sich, neben der Verwaltung und den Johannitern, rund 200 ehrenamtlich tätige Bürger um die zugewiesenen Flüchtlinge. "Frau De Wendt ist immer und stets Ansprechpartnerin, sie motiviert und ist immer für alle Belange da", betonte Birgit Alkenings bei der gut besuchten Preisverleihung."

(haka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt ehrt evangelische Presbyterin: Integrationspreis für Anne de Wendt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.