| 00.00 Uhr

Hilden
Itterbühne: "Eiermanns Kurschatten"

Hilden: Itterbühne: "Eiermanns Kurschatten"
"Eiermanns Kurschatten" war 1997 das erste Stück der Itterbühne. Es wird jetzt neu inszeniert. FOTO: Itterbühne
Hilden. "Eiermeiers Kurschatten" heißt das neue Stück der Itterbühne, das am 26. Oktober Premiere feiert. Unter der Leitung von Andreas Brieden zeigt die Hildener Laientheatergruppe ihre 21. Produktion im Heinrich-Strangmeier-Saal im Weiterbildungszentrum Alten Helmholtz an der Gerresheimer Straße 20. Mit dem Stück trat die Laienspielgruppe damals an die Öffentlichkeit. In diesem Jahr, genau 20 Jahre später, kommt es erneut zur Aufführung in einer neuen Inszenierung unter der Leitung von Andreas Brieden.

Zum Inhalt: Im Kursanatorium begegnet Kunigunde Stumm dem Mann ihrer ehemaligen Schulfreundin. Da Kuni jetzt eine Brille und eine andere Frisur trägt, erkennt Ignaz sie nicht. Aber an ihrem kleinen Sprachfehler würde er sie erkennen. Deshalb redet sie nicht und hustet nur jedesmal, wenn Ignaz lügt. Er lügt sehr oft, denn er möchte der flotten Witwe Lilo Puppe imponieren. Ignaz gibt sich als Junggeselle und Geschäftsmann mit 200 Angestellten aus. Die Angestellten sind Hühner, und er fährt die Eier von Haus zu Haus. Lilo Puppe fällt prompt auf Ignaz herein. Sie versucht aber auch, den schüchternen Hobbybastler Alfons Mayer für sich zu gewinnen. Alfons Mayer weicht allerdings den Annäherungsversuchen von Lilo Puppe aus. Er findet mehr Gefallen an der stummen Kunigunde. Spannend wird es, als Klothilde Meier ihren Mann überraschend während der Kur besucht. Und auch der Besuch seiner Mutter Adele Mayer führt zu reichlich Verwirrung. Zu sehen ist "Eiermeiers Kurschatten" am Donnerstag, 26. Oktober um 17.30 Uhr, Freitag, 27. Oktober und Samstag, 28. Oktober jeweils um 19 Uhr sowie am Sonntag, 29. Oktober um 15.30 Uhr. intrittskarten zum Preis von neun Euro sind im Vorverkauf bei der Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, online über www.neanderticket.de, sowie eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erhältlich. Die Eintrittskarten sind für Hin- und Rückfahrt mit VRR-Verkehrsmitteln im VRR-Bereich-Süd als Fahrausweise gültig.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Itterbühne: "Eiermanns Kurschatten"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.