| 00.00 Uhr

Hilden
Jugendliche schubsen Schulleiterin

Hilden. Zwei bislang unbekannte Jugendliche verschafften sich am Montagabend unberechtigt Zutritt zu einer öffentlichen Schule "Am Holterhöfchen" in Hilden. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurden die Jungen gegen 18.50 Uhr im Gebäude von der anwesenden Schulleiterin überrascht und angesprochen. Die beiden Jugendlichen flüchteten umgehend aus dem Gebäude, wobei einer der jungen Männer die Lehrerin, die sich ihnen in den Weg stellte, zur Seite schubste.

Folgende Beschreibung wurde gestern Nachmittag veröffentlicht. Die erste Person war 13 bis 15 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß. Der Jugendliche hatte schwarzes, mittellanges Haar und ein südländisches Erscheinungsbild. Er war dunkel gekleidet. Die zweite Person war ebenfalls 13 bis 15 Jahre alt und fiel durch ihren gebückten Gang auf.

Ob die beiden jungen Männer bei ihrem "Besuch" im Schulhaus auch Beute machten, ist derzeit noch nicht bekannt. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugen, die zur fraglichen Zeit Beobachtungen im Umfeld der Schule gemacht haben könnten und Hinweise auf die Identität oder den Verbleib der Jugendlichen geben können.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898-6410, jederzeit entgegen. Die Polizei weist darauf hin, dass Bürger im Verdacht einer unmittelbaren Tat nicht zögern sollten, den Notruf 110 zu wählen.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Jugendliche schubsen Schulleiterin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.